05. Dezember 2014

BDEW stellt Kalkulationstool Trinkwasser in Workshops vor

Das BDEW-Kalkulationstool, welches den BDEW/VKU-Leitfaden zur Wasserpreiskalkulation umsetzt und von PwC entwickelt wurde, steht den Mitgliedsunternehmen des BDEW jetzt zur Verfügung. Der BDEW stellt das Tool auf verschiedenen Veranstaltungen vor und erläutert in Schulungen seine vielfältigen Funktionen. Das Bundeskartellamt und die Landeskartellbehörde Baden-Württemberg haben bereits Interesse bekundet.

Das Kalkulationstool des BDEW setzt den Kalkulationsleitfaden von BDEW und VKU um. In enger Abstimmung mit den Autoren des Kalkulationsleitfadens hat der BDEW das Kalkulationstool in Kooperation mit dem VEW Saar und mit PwC entwickelt. Nach einem Pilotprojekt mit den Mitgliedern des VEW Saar (BDEW direkt 10/2014) steht das Tool nunmehr allen Mitgliedern des BDEW für je 1.000 Euro zur Verfügung. Mit dem Tool werden neue Maßstäbe bei der Qualität und Einfachheit der Kostenkalkulation gesetzt. Aktuell wird ergänzend als Anregung aus dem Pilotprojekt ein Begleitbuch erstellt.

In den Veranstaltungen werden das Tool und dessen Hintergrund dargestellt. Auf den Infotagen erhalten die Teilnehmer darüber hinaus die Option, das Tool zu testen, indem sie vorbefüllte Versionen prüfen können. Die ersten zwei Veranstaltungen haben mit guter Resonanz in Brehna (veranstaltet von der BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland und der BDEW-Landesgruppe Berlin-Brandenburg) und Bad Rappenau (veranstaltet vom vfew und dem VBEW) stattgefunden. Die Infotage haben teilweise Workshopcharakter: Die Teilnehmer können in das Beispieltool Daten eintragen und lernen dabei die Funktionsweise des Tools kennen.

Auch dem Bundeskartellamt und der Landeskartellbehörde Baden-Württemberg wurde das Tool vorgestellt. Die Resonanz war auch dort sehr gut und es wurde der Wunsch geäußert, das Tool erwerben zu können. Hierzu ist allerdings noch keine endgültige Entscheidung ergangen.

Termine für Infotage
Bei den folgenden Infotagen kann das Tool vor Ort getestet werden:

  • 22. Januar 2015 in Ingolstadt (veranstaltet durch VBEW und vfew)
  • 11. Februar 2015 in Bonn im GWZ (veranstaltet durch die BDEW-Landesgruppen NRW und Hessen / Rheinland-Pfalz)
  • 12. Februar 2015 in Hamburg (veranstaltet durch die Landesgruppe Nord)
  • 24. Februar 2015 in Berlin (veranstaltet durch die Landesgruppe Berlin Brandenburg und die Landesgruppe Mitteldeutschland).


Weitere Details zu den Veranstaltungen können über den jeweiligen Veranstalter bezogen werden. Dort erhalten Sie das Programm und Informationen zum Ablauf. Weitere Informationen zu dem Tool können Sie über die Homepage des BDEW beziehen oder über den hier genannten Ansprechpartner.


Weitere Informationen

Dr. Jörg Rehberg
Geschäftsbereich Wasser und Abwasser
Telefon 0 30 / 300 199-1211
E-Mail joerg.rehberg@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.