01. Juni 2016

BDEW-Kraftwerksliste 2016: Wind auf See und Erdgas

Die aktualisierte BDEW-Kraftwerksliste mit aktuellen Kraftwerksprojekten, die sich im Bau oder in Planung befinden, enthält derzeit 60 Projekte mit einer elektrischen Leistung von mehr als 20 MW. Darunter sind 25 im Bau oder bereits genehmigte Offshore-Windparks sowie 23 Erdgas-Kraftwerke, zumeist Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. Einige Projekte stehen kurz vor der Inbetriebnahme oder sind schon im fortgeschrittenen Baustadium, für viele andere Projekte gibt es bislang aber noch keine konkrete Investitionsentscheidung. Die Darstellung der im Bau und in Planung befindlichen Kraftwerke wird zudem um die absehbaren Stilllegungen von Kraftwerken ergänzt, um ein möglichst komplettes Bild der aktuellen Entwicklung zu erhalten.

Im Bau, bereits genehmigt, im Genehmigungsverfahren
Derzeit sind insgesamt 60 größere Anlagen mit einer installierten Leistung von knapp 28.000 Megawatt im Bau, bereits genehmigt, im Genehmigungsverfahren oder in Planung. Im laufenden Jahr gehen voraussichtlich noch fünf Erdgas-Kraftwerke sowie drei Offshore-Windparks vollständig ans Netz, ein weiteres Erdgas-Kraftwerk sowie ein Steinkohle-Kraftwerk befinden sich darüber hinaus im Bau.

Für fünf weitere Erdgas-Kraftwerke sowie 20 Offshore-Windparks liegt bereits eine Genehmigung vor. Im Genehmigungsverfahren oder in Planung befinden sich zwölf weitere Erdgas-Kraftwerke, neun Pumpspeicherwerke sowie zwei Kohlekraftwerke. Deren weitere Realisierung wird jedoch stark von der zukünftigen Entwicklung der marktlichen und politischen Rahmenbedingungen abhängen.

Gesicherten Kraftwerksleistung
Zusätzlich wurde die BDEW-Kraftwerksliste um die nach heutigem Erkenntnisstand absehbaren Zu- und Abgänge der gesicherten Kraftwerksleistung ergänzt, um ein komplettes Bild über die weitere Entwicklung in den nächsten Jahren zu erhalten. Bei zahlreichen Projekten ist derzeit aber noch unsicher, ob diese am Ende auch tatsächlich realisiert werden. Eine grobe Schätzung ergibt, dass nach heutigem Kenntnisstand die gesicherte Leistung bis 2025 um gut 18.000 Megawatt zurückgehen wird.

Erfreulich ist die Entwicklung im Bereich der Offshore-Windanlagen. Allein in diesem und im nächsten Jahr gehen sieben weiter Windparks mit einer Leistung von mehr als 2.062 MW ans Netz.

Die vollständige BDEW-Kraftwerksliste steht zum Download im Mitgliederbereich bereit (Anlagen und Materialien).


Weitere Informationen

Christian Bantle
Geschäftsbereich Strategie und Politik
Telefon 0 30 / 300 199-1611
E-Mail christian.bantle@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anlagen und Materialien

BDEW-Kraftwerksliste (PDF)