28. Juni 2012, Berlin

Personalie:

Ewald Woste als BDEW-Präsident im Amt bestätigt

Vorstand wählt Wulf Abke erneut zum Vizepräsidenten Wasser/Abwasser

Ewald Woste, Vorstandsvorsitzender der Thüga AG, München, ist am Donnerstag, den 28. Juni 2012, erneut zum Präsidenten des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, gewählt worden. Ebenso hat der Vorstand Wulf Abke, Geschäftsführer der Hessenwasser GmbH & Co. KG, Groß Gerau, als Vizepräsident Wasser/Abwasser im Amt bestätigt.

Als weitere Mitglieder des Verbandspräsidiums hat der Vorstand Claus Gebhardt, Geschäftsführer der Stadtwerke Augsburg Holding GmbH und Rolf Martin Schmitz, Mitglied des Vorstandes der RWE AG, Essen, bestätigt, sowie neu Michael G. Feist, Vorsitzender des Vorstandes der Stadtwerke Hannover AG, gewählt.

Die ehrenamtlichen Mitglieder des BDEW-Präsidiums werden auf zwei Jahre aus der Mitte des Vorstands berufen. Die BDEW-Mitgliederversammlung hatte vorher den Vorstand des Verbandes am 28. Juni in Berlin turnusgemäß neu gewählt.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Mitglieder können hier nach dem Login die Kontaktdaten der Ansprechpartner zu den jeweiligen Themen einsehen