14. November 2012, Schwerin

Einladung zum 2. Energieforum Mecklenburg-Vorpommern

"Ausbau erneuerbarer Energien und Systemsicherheit"

Die im Frühling 2011 beschlossene „Energiewende“ stellt eine der derzeit größten politischen Herausforderungen in Deutschland dar. Von ihrer erfolgreichen Umsetzung ohne Einbußen in der Sicherheit der Energieversorgung – und mit vertretbaren Kosten für Anbieter und Verbraucher – hängt für die weitere Entwicklung unserer Volkswirtschaft viel ab. Hierzu bedarf es weitreichender Entscheidungen sowie eines entsprechend intensiven Dialogs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Diesen Dialog innerhalb unseres Landes zu befördern, war bereits Anliegen des 1. „Energieforums“ der Akademie für Politik, Wirtschaft und Kultur in MV e.V. in Kooperation mit den Stadtwerken Schwerin und der WEMAG AG am 30. November vergangenen Jahres. Der erfahrene große Zuspruch hat alle Beteiligten bestärkt, den einmal aufgenommenen Ansatz weiter zu verfolgen: In diesem Jahr mit Unterstützung durch die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin und unter der Schirmherrschaft des Energieministers Volker Schlotmann.

Das 2. „Energieforum Mecklenburg-Vorpommern“ will gerade jene ansprechen, die mit der praktischen Umsetzung der beschlossenen „Energiewende“ befasst sind: Verantwortliche Entscheidungsträger im politischen, wissenschaftlich-technischen und besonders auch im unternehmerischen Bereich. Über Ihre Teilnahme an diesem Diskurs würden wir uns freuen.

Programm und Anmeldformular zur Veranstaltung finden Sie in der rechten Spalte.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung

Einladung und Programm (PDF, 0,1 MB)