27. Mai 2014, Neustrelitz

KWK- und Fernwärmetagung 2014

Eine Kernkompetenz der lokal und regional ausgerichteten Energieversorger liegt in der Kraft-Wärme-Kopplung und der Fernwärmeversorgung. Worin bestehen die konkreten Handlungsoptionen für die zukünftigen Fernwärme- / KWK-Aktivitäten ostdeutscher Energieversorger im Zuge der Energiewende und wie können die Stadtwerke auf diese reagieren?

Eine Kernkompetenz der lokal und regional ausgerichteten Energieversorger liegt darin, den Strom verbrauchsnah in KWK dort zu erzeugen, wo Wärme gebraucht wird. Die zunehmende Dezentralisierung der Stromerzeugung kann die Entwicklung dieser Kernkompetenz zu einem zunehmend erfolgreichen Geschäftsfeld positiv beeinflussen, stellt die Stadtwerke jedoch auch vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig bietet die Energiewende hohe Potenziale, die Strom- und Wärmesparten der EVU stärker und effizienter zu  verzahnen. Worin bestehen die konkreten Handlungsoptionen für die zukünftigen Fernwärme- / KWK-Aktivitäten ostdeutscher Energieversorger im Zuge der Energiewende und wie können die Stadtwerke auf diese reagieren?  Mit welchen neuen kommunalen Dienstleistungsangeboten können die ostdeutschen Stadtwerke ihr klassisches KWK-Geschäft ausweiten um neuen Mehrwert bei den Kunden zu generieren?

Diese und weitere Fragestellungen stehen im Fokus der erstmalig und in Kooperation zwischen dem BDEW und seinen Landesgruppen Norddeutschland, Berlin/Brandenburg und Mitteldeutschland veranstalteten KWK-und Fernwärmetagung Nordost am 27. Mai 2014 in Neustrelitz. Anhand von praktischen Erfahrungsberichten erhalten Geschäftsführer, Werkleiter, Prokuristen und weitere Führungskräfte aus  kleinen und mittleren ostdeutschen Energieversorgern die Gelegenheit, aktuelle Fernwärme-/ KWK-Konzepte „aus der Praxis für die Praxis“ untereinander zu diskutieren. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer einen kompetenten und kompakten Überblick über die weitere politische und rechtliche Begleitung des Themas sowie über das BDEW-Serviceangebot zu Fernwärme und KWK. Die Veranstaltung findet im anregenden Ambiente des Landesentwicklungszentrums für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern statt.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Tagung begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen können Sie der rechten Spalte entnehmen.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Vorträge der Veranstaltung (Mitgliederbereich)

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen

Ansprechpartner

Dr. Sven Barnekow

040 28 4114 10

barnekow@bdew-norddeutschland.de