22. Oktober 2014

Entwicklung von Investitionen und Gebühren der Abwasserwirtschaft:

Abwasserwirtschaft investiert 4,6 Milliarden Euro - nur geringer Anstieg der Grundgebühren

Trend zu rückläufigen Abwassermengen erfordert Änderung der Gebührenstruktur / Neue Datenbroschüre informiert über Abwasserwirtschaft

Berlin, 22. Oktober 2014 - Die Abwasserwirtschaft in Deutschland hat im Jahr 2013 insgesamt rund 4,6 Milliarden Euro investiert. Zugleich weist die Entwicklung der Grundgebühren eine hohe Konstanz auf: Zwischen 2011 und 2013 sind die Grundgebühren für die Abwasserentsorgung in Privathaushalten um lediglich 1,76 Euro auf durchschnittlich 65,15 Euro pro Haushalt und Jahr gestiegen.

"Die privaten Haushalte in Deutschland können sich über die stabile Gebührenlage freuen, aber die Probleme aufgrund des demographischen Wandels und der mit Blick auf die Abwassermengen zurückgehenden Auslastung des Kanalnetzes können auf diese Weise nicht gelöst werden. Hierfür ist eine neue Struktur der Gebühren erforderlich, die eine stärkere Abdeckung der Grundkosten vorsieht. Dies ist auch vor dem Hintergrund der Substanzerhaltung der 561.000 Kilometer Kanalnetz in Deutschland geboten", sagte Martin Weyand, BDEW-Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser.

Die Zahlen zu Investitionen und Gebühren in der Abwasserwirtschaft stammen aus der neuen BDEW-Broschüre "Abwasserdaten Deutschland - Strukturdaten und Entgelte der Abwasserentsorgung". Die Broschüre wurde in Kooperation mit dem Statistischen Bundesamt erarbeitet. Sie enthält wichtige Daten und Fakten zur Abwasserentsorgung in Deutschland aus der Vollerhebung des Statistischen Bundesamtes. Bei der Datenerhebung werden alle Abwasserentsorger in Deutschland erfasst und deren Daten ausgewertet.

Die Broschüre steht zum Download bereit unter: https://bdew.de/internet.nsf/id/broschuere-abwasserdaten-deutschland-de


Weitere Informationen

Jan Ulland
Stv. Pressesprecher
Telefon 0 30 / 300 199-1162
E-Mail presse@bdew.de
Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.