24. November 2016, Berlin

Beschluss des BDEW-Vorstandes:

BDEW erweitert Vorstand um drei Vertreter der Erneuerbaren-Branche

Der Vorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat auf seiner turnusmäßigen Sitzung heute beschlossen, drei Vertreter führender Unternehmen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien für die laufende Amtszeit in den Vorstand zu berufen: Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer der ARGE Netz, Dr. Klaus Meier, Geschäftsführer der wpd windmanager und Dr. Jürgen Tzschoppe, Executive Vice President der International Hydropower bei Statkraft. Damit folgt der Vorstand der Empfehlung des BDEW-Präsidiums.

"Wir freuen uns, dass immer mehr Unternehmen aus der Erneuerbaren-Branche Mitglied im BDEW werden. Es ist daher nur folgerichtig, dass sie auch ihren Platz in den Verbandsorganen einnehmen. Der einstimmige Vorstandsbeschluss zeigt, dass unsere Mitgliedsunternehmen die Öffnung des Verbandes für neue Akteure, Sparten und Wertschöpfungsstufen begrüßen. Das ist wichtig, denn bei allen BDEW-Mitgliedern gehören die Erneuerbaren zum täglichen Geschäft und nur gemeinsam lassen sich Antworten auf Zukunftsfragen der Energieversorgung erarbeiten", kommentiert Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, den Vorstandsbeschluss.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Manuela Wolter
Pressereferentin / Press Officer
Telefon: