01. Oktober 2014

Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation & Klimaschutz: Bis zum 29. Oktober bewerben

Im November 2014 wird zum 18. Mal der Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation & Klimaschutz verliehen. Der BDEW beteiligt sich wie jedes Jahr mit finanziellen Mitteln und Know-how. Geehrt werden Produkt- und Verfahrensinnovationen, die in vorbildhafter Weise zu einer effizienten Nutzung des Energieträgers Erdgas beitragen. Bis zum 29. Oktober 2014 können sich Industrieunternehmen, Gewerbe und Handwerksbetriebe sowie Freiberufler, Einrichtungen der öffentlichen Hand und der Wissenschaft oder Privatpersonen mit ihren Ideen und Projekten bewerben.

Auch im Jahr 2014 will der BDEW gemeinsam mit Partnern Impulse für eine nachhaltige und zukunftsgerechte Energienutzung setzen. Er unterstützt damit die europäischen und insbesondere nationalen Ziele zur Steigerung der Energieeffizienz, Verbesserung des Klimaschutzes und dem Ausbau Erneuerbarer Energien. Von der Idee bis zum Projekt: Der Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation & Klimaschutz würdigt herausragende Leistungen innovativer Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen. Geehrt werden sollen Ideen und innovative Umsetzungen, die Erdgas effizient nutzen und so die natürlichen Ressourcen schonen.

Vergeben wird der Preis in den drei Kategorien:

  • Produkte
  • Energiekonzepte
  • Wissenschaft.

Auch in diesem Jahr wird es den Sonderpreis Mobilität geben.

Bewerbungsunterlagen können bis zum 29. Oktober 2014 eingereicht werden. Alle Informationen zum Preis der deutschen Gaswirtschaft für Innovation & Klimaschutz und die Bewerbungsunterlagen finden Sie im Internet unter www.asue.de/preis. Die Preisverleihung wird am 25. November 2014 in Berlin stattfinden.


Weitere Informationen

Ingram Täschner
Geschäftsbereich Vertrieb, Handel und gasspezifische Fragen
Telefon 0 30 / 300 199-1261
E-Mail ingram.taeschner@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.