05. Dezember 2014

HEA-Fachbroschüre Wärmepumpen

Moderne Heizungsanlagen müssen wirtschaftlich und umweltverträglich sein. Dass sich beides hervorragend miteinander verbinden lässt, zeigt die Wärmepumpe. Das Heizsystem Wärmepumpe gewinnt rund drei Viertel der notwendigen Heizenergie aus Sonnenenergie, die in der Erde, im Grundwasser oder in der Außenluft gespeichert ist. Die neue HEA-Broschüre beschreibt Funktionsweise, Aufbau und Vorteile der unterschiedlichen Wärmepumpentypen. Sie kann als Basisinformation für das Kundengespräch mit interessierten Bauherren dienen.

Schutz vor Kälte ist ein wesentliches Grundbedürfnis des Menschen. In Privathaushalten entfällt der weitaus größte Teil des Energieverbrauchs auf die Erzeugung von Raumwärme und die Trinkwassererwärmung. Insofern sind Heizsysteme, die zugleich wirtschaftlich und umweltverträglich sind, von besonderer Bedeutung.

Interessierten Bauherren stellen sich im Zusammenhang einer Wärmepumpe eine Reihe von Fragen: Wie funktioniert überhaupt eine Wärmepumpe? Welche Betriebsarten der Wärmepumpe gibt es? Welche Wärmequellen eignen sich in der Praxis für meinen Anwendungsfall? Kann eine Wärmepumpe auch mit einer solarthermischen Anlage oder einer Photovoltaikanlage kombiniert werden? Die neue HEA-Fachbroschüre beantwortet auf 20 Seiten diese und weitere Fragen rund um die Wärmepumpe. Die Broschüre versteht sich dabei als Basisinformation für das Kundengespräch mit interessierten Bauherren. Unterstützt wurde die HEA-Fachgemeinschaft, Marktpartnerorganisation des BDEW, bei der Erstellung der Broschüre von renommierten Wärmepumpenherstellern.

BDEW-Mitglieder können die Broschüre kostenlos als Einzelexemplar über die Webseite www.hea.de abrufen.


Weitere Informationen

Michael Conradi
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1374
E-Mail michael.conradi@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.