31. Januar 2014

HEA-Fachinformation "Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung"

Die neue Broschüre "Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung - Energie sparen und gesund leben" beschreibt die Notwendigkeit des Luftaustausches in wärmegedämmten und luftdichten Gebäuden.

Die Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, fordert hochwärmegedämmte und luftdichte Gebäude. Das hat jedoch zur Folge, dass sich der notwendige Luftwechsel in Neubauten und in modernisierten Gebäuden deutlich reduziert und sich die Raumluftqualität ständig verschlechtert. Im schlimmsten Fall kann es zu gesundheitlichen Problemen und zu Bauschäden durch nicht abgeführte Feuchtigkeit kommen. Über eine dann notwendige dauerhafte Fensterlüftung wird anderseits aber wieder zu viel Energie verbraucht und der Effizienzeffekt einer zeitgemäßen Wärmedämmung wieder zunichte gemacht. Was also tun? Eine Wohnungslüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt hier für Abhilfe. Die Broschüre der BDEW-Marktpartnerorganisation HEA informiert über die verschiedenen Systeme der Lüftungstechnik und stellt unterschiedliche zentrale und dezentrale Lüftungssysteme mit und ohne Wärmerückgewinnung und deren Eigenschaften vor. Die Broschüre ist besonders zur Erstinformation von Bauherren und Sanierern geeignet.

Die DIN-A4-Broschüre hat einen Umfang von 20 Seiten, das Einzelexemplar kostet für Nicht-Mitglieder 2,40 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Für BDEW- und HEA-Mitglieder gibt es günstigere Mitglieder- und Staffelpreise. Bestellungen sind über den HEA-Shop vorzunehmen. Mitgliedsunternehmen können per Mail ein kostenloses Ansichtsexemplar bestellen.


Weitere Informationen

Michael Conradi
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1374
E-Mail michael.conradi@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.