02. Februar 2015

Austellung "Mit Energie gewinnen!"

Ausstellungsmodul, Quelle: HEA

Die Ausstellung "Mit Energie gewinnen!" soll Bürgerinnen und Bürger auf spielerische und anschauliche Weise dazu anregen, sich mit dem Thema "Energieverbrauch im Haushalt" zu beschäftigen und ihr eigenes Verhalten zu reflektieren. Die Ausstellung macht deutlich: Wer zu Hause Energie einspart, schützt das Klima und schont den eigenen Geldbeutel! Der Hamburger Verein für Jugend- und Erwachsenenbildung Multivision e.V. und der Marktpartnerverbund des BDEW, die HEA-Fachgemeinschaft, bieten interessierten Energieunternehmen die Ausstellung "Mit Energie gewinnen!" zu attraktiven Konditionen zur Ausleihe an. Besucher können sich im Rahmen der Ausstellung umfassend, kompetent und praxisnah über ihre ganz persönlichen Einsparmöglichkeiten im Haushalt informieren.

Welches Haushaltsgerät verbraucht am meisten Strom? Warum soll ich den Kühlschrank möglichst voll packen? Was muss ich beim Lüften beachten? Diese und viele andere Fragen zum Energieverbrauch und Energiesparen werden in der spannenden und modernen Ausstellung beantwortet; im Mittelpunkt stehen dabei Interaktion und Spaß. So können die Besucher zum Beispiel selber Energie erzeugen oder ihre CO2-Emissionen auf die Waage stellen. Durch einen Test wird das jeweilige individuelle Energieverhalten ermittelt und das persönliche Einsparpotenzial errechnet. Besucher können herausfinden, in welchem Maße sie in ihrem Haushalt zum Klimaschutz beitragen und gleichzeitig Kosten reduzieren können.

Ausprobieren, spielen, rechnen - erlerntes Wissen anwenden
Viele spielerische und interaktive Elemente der Ausstellung laden zum Verweilen und zum Mitmachen ein: So können z.B. diverse CO2-Eimer hochgehoben und deren Gewicht gemessen und verglichen werden. Jeder CO2-Eimer steht für eine bestimmte Tätigkeit im Haushalt - zum Beispiel eine Stunde staubsaugen oder ein Mal Wäsche waschen bei 60 Grad Celsius. Kleine aktivierbare Playmobil-Schaukästen stellen typische Wohnsituationen der Bewohner da. Eine Spielecke lädt zum Gedächtnistraining mit energiebezogenen Motiven ein; auf dem Fahrrad kann man testen, wie lange man für eine Kilowattstunde Strom strampeln müsste. Weitere Highlights: der Klima-Koffer, die Murmelbahn, Rätselspiele, ein aufgeschnittener Kühlschrank, die Blitzsäule, das beliebte Himmel und Hölle-Spiel einmal anders gespielt, Audioinszenierungen und Touchscreens mit interessanten Zusatzinformationen.

Modular aufgebaut
Die Ausstellung setzt sich zusammen aus fünf Modulen, die auch separat aufgestellt werden können. Jedes Modul besteht aus Böden, Wandelementen sowie eingebauten freistehenden Exponaten. Auf Wunsch wird die Ausstellung durch geschultes Personal begleitet und präsentiert. Die Grundfläche der Ausstellung beträgt rund 100 qm. Für eine ansprechende Wirkung wird eine Ausstellungsfläche von mindestens 200 qm empfohlen.


Weitere Informationen

Michael Conradi
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1374
E-Mail michael.conradi@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.