03. März 2015

HEA-Veranstaltung zum "Plusenergiehaus" am 28. April 2015 in Berlin

Die Berliner Energietage sind eine der Leitveranstaltungen für Energieeffizienz in Deutschland. Die HEA-Fachgemeinschaft, Marktpartnerverbund des BDEW, veranstaltet traditionell eine gut besuchte Tagung im Rahmen der Energietage. In diesem Jahr steht das "Plusenergiehaus" im Blickpunkt.

Vom 27. bis 29. April 2015 finden die Berliner Energietage bereits zum sechszehnten Mal statt. Erwartet werden auch diesmal wieder über 7.000 Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik und dem angrenzenden Ausland. Die Berliner Energietage fassen einzelne Fachtagungen zu einer großen Gesamtveranstaltung zusammen. Insgesamt gehen auch diesmal wieder rund 40 Veranstalter mit eigenen Fachtagungen an den Start.

Die HEA-Fachgemeinschaft, Marktpartnerorganisation des BDEW, tritt auch 2015 als Sponsor der Energietage auf und organisiert am 28. April eine Fachveranstaltung mit dem Titel "Im Blickpunkt: das Plusenergiehaus". Ein Plusenergiehaus erzeugt über das Jahr gesehen mehr Energie, als es verbraucht. Dafür werden die hochwärmegedämmten Gebäude mit effizienter Haustechnik, Wärme- und Stromspeicher und intelligenter Gebäudeautomation ausgestattet. Zukunftsvision oder bereits Realität? Im Rahmen der HEA-Fachtagung berichten Experten über ihre Erfahrungen mit dem Thema Plusenergiehaus und zeigen die vielschichtigen Herausforderungen bei Projektierung, Planung und baulicher Umsetzung auf.

Die Veranstaltung findet am 28. April von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr im Ludwig-Erhard-Haus in der Fasanenstraße 85 in Berlin statt. Der Besuch der HEA-Fachtagung ist kostenlos.


Weitere Informationen

Michael Conradi
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1374
E-Mail michael.conradi@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anlagen und Materialien

Berliner Energietage 2015: Programm und Anmeldung (externer Link)