02. Dezember 2015

BDEW-Information: Energieunternehmen als Partner der Wohnungswirtschaft

Energieunternehmen sind als Energiedienstleister kontinuierlich auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern und Marktpartnern. Eine Kundengruppe, die zunehmend in den Fokus rückt, ist die Wohnungswirtschaft. Energiedatenerfassung und -abrechnung gehören zum Kerngeschäft der Energieunternehmen, sie haben entsprechende Kompetenzen und Ressourcen. Sie können diese Dienstleistungen und weitere Services rund um die Energieversorgung entwickeln und anbieten. Allerdings ist die Wohnungswirtschaft eine sehr heterogene Kundengruppe, deren regionale Strukturen und Potenziale im Rahmen der Produktentwicklung sorgfältig analysiert werden müssen. Die aktuelle BDEW-Information unterstützt die Mitgliedsunternehmen bei dieser Analyse.

Von den etwa 41 Millionen Wohnungen in Deutschland ist mehr als die Hälfte vermietet. Etwa ein Drittel der vermieteten Wohnungen wird von Unternehmen der Wohnungswirtschaft bewirtschaftet. Kerngeschäft dieser Unternehmen ist die Errichtung, Vermarktung und Betreuung von Wohnimmobilien, zum Verkauf, aber insbesondere zur Vermietung. Aus diesem Kern ergeben sich zahlreiche Anknüpfungspunkte für Dienstleistungen. Insbesondere im Zusammenhang mit der Energieversorgung der Gebäude gibt es Überschneidungen mit dem Kerngeschäft der Energieunternehmen. Daraus können Dienstleistungsangebote entwickelt werden, die deutlich über die reine Lieferung von Energie hinaus gehen.

Nicht zuletzt angeregt durch die Entwicklung zu dezentralen Erzeugungsanlagen sowohl auf Basis der Förderung durch das Erneuerbare Energien Gesetz als auch das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz denken immer mehr Unternehmen der Wohnungswirtschaft über Alternativen zur Energieversorgung aus dem öffentlichen Netz sowohl für ihre Liegenschaften als auch für ihre Mieter nach. Dabei stoßen sie sehr schnell auf den engen rechtlichen Rahmen, der einer Erzeugung von und Versorgung Dritter mit Energie gesetzt ist. Sie sind daher häufig auf der Suche nach der Unterstützung von Dienstleistern, die ihnen die energiewirtschaftliche Kompetenz als Dienstleistung oder in Form einer Kooperation anbieten. Wie kaum ein Wettbewerber im Markt können Energieunternehmen solche Dienstleistungen aus ihrem Kerngeschäft heraus anbieten.

Das Spektrum möglicher Dienstleistungen reicht von themenbezogenen Informationsveranstaltung bis zur Gründung gemeinsamer Gesellschaften zur Energieversorgung der Gebäude und der Mieter. Aber auch bei der Entwicklung von Fahrplänen zur energetischen Sanierung von Gebäudebeständen und ihrer Umsetzung können Energieunternehmen ihre Kompetenzen und Erfahrungen einbringen. Die BDEW-Information zeigt Beispiele für Dienstleistungsangebote auf, die zu individuellen Produkten weiterentwickelt werden können.

Voraussetzung für den Erfolg dieser Angebote ist eine Analyse der Strukturen der regionalen Wohnungswirtschaft. So unterscheiden sich etwa rein privatwirtschaftliche Unternehmen in ihren Entscheidungsstrukturen und Zielsetzungen deutlich von kommunalen Wohnungsunternehmen. Die aktuelle BDEW-Information "Energieunternehmen als Partner der Wohnungswirtschaft" zeichnet ein Bild der Struktur der Wohnungswirtschaft in Deutschland. Sie zeigt die unterschiedlichen Interessengruppen innerhalb dieser Kundengruppe auf, weist auf Anknüpfungspunkte für Produkte sowie auf weitergehende Kooperationen hin.

In einem eigenen Kapitel werden Vorschläge für Dienstleistungen für Unternehmen der Wohnungswirtschaft systematisch dargestellt. Dabei basieren diese Vorschläge auf bereits im Markt realisierte Produkte, sind also für Energieunternehmen realistisch umsetzbar. Die BDEW-Information richtet sich an Mitgliedsunternehmen, die erste Überlegungen zu einem Engagement in dem Kundensegment Wohnungswirtschaft anstellen bzw. will dazu anregen. Sie ersetzt nicht die individuelle rechtliche, organisatorische und wettbewerbliche Analyse bei der konkreten Produktentwicklung.


Weitere Informationen

Hartmut Kämper
Geschäftsbereich Energieeffizienz
Telefon 0 30 / 300 199-1373
E-Mail hartmut.kaemper@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.