02. Oktober 2014

BDEW-Magazin "Streitfragen!" - Nachhaltigkeit

Ausgabe 03/2014

Nachhaltigkeit ist mehr als Umweltschutz. Wirtschaftliche und soziale Aspekte gehören untrennbar dazu. Damit beschäftigt sich die neue Ausgabe des BDEW-Magazins "Streitfragen!" unter dem Titel "Auf die Dauer hilft nur Power - ein Heft über Nachhaltigkeit". Die Druckfassung wurde an alle BDEW-Mitgliedsunternehmen verschickt. Weitere Exemplare können kostenfrei bestellt werden.

Die Ausgabe stellt dar, wie die Unternehmen im Sinne einer zukünftigen Energie- und Wasserversorgung nachhaltig agieren und wie sich die Politik hier aufstellt: Marlehn Thieme, Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung, und Marie-Luise Wolff-Hertwig, Vorstandsvorsitzende der HEAG Südhessische Energie AG (HSE), diskutieren z.B. über die besondere Verantwortung der Energiewirtschaft. Die Stadtwerkemanager Edgar Föniger, Güstrow, und Hans-Günther Meier, Düsseldorf, gehen der Frage nach, wie Verteilnetze nachhaltig bewirtschaftet werden können. Und wie sieht die Zukunft der Kohle aus? Oliver Krischer, stellvertretender Fraktionschef der Grünen im Bundestag, hält den Ausstieg für unvermeidlich; Rolf Martin Schmitz, Mitglied des RWE-Vorstands, hält dagegen.

Weitere Beiträge: Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth sieht eine Chance, Deutschlands CO2-Emissionen bis 2020 wie geplant zu senken. Wie das funktionieren kann, erklärt er im Interview. Georg Nehls, BioConsult, beschreibt, wie ein Blasenschleier Schweinswale vor dem Lärm der Bauarbeiten an Offshore-Windparks schützt. Tanja Gönner, Vorstandssprecherin GIZ, wirbt für den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern. In der Rubrik Nachwuchs analysieren Kerstin Abraham, Vorstandsmitglied Stadtwerke Krefeld, und der angehende Ingenieur Colin de Vrieze die Angebote für Nachwuchskräfte in der Energie- und Wasserwirtschaft. In der Rubrik Wasserwirtschaft fordert Christian Hey, Generalsekretär des Sachverständigenrates für Umweltfragen, einen besseren Schutz des Grundwassers.

Die Magazinausgabe ist illustriert im Agitprop-Design und richtet sich an BDEW-Mitglieder, Politik und Fachöffentlichkeit. Allen Mitgliedsunternehmen wurde ein Druckexemplar zugeschickt. Weitere Exemplare können Sie weiter unten bestellen.

Video
Video
Bestellung BDEW-Magazin "Streitfragen" (Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.)
Bitte bei privater Anschrift die private Mailadresse - bei geschäftlicher Adresse die dienstliche E-Mail angeben.
Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Ansprechpartner

Mitglieder können hier nach dem Login die Kontaktdaten der Ansprechpartner zu den jeweiligen Themen einsehen

Anlagen und Materialien

Bestellung Magazin

Exemplare der Druckversion oder das Magazin als kostenloses Abo können Sie hier bestellen.