16. März 2011

"Treffpunkt Netze": BDEW stellt neue Studie zum Ausbaubedarf der Verteilnetze vor

Der BDEW wird bei der Veranstaltung "Treffpunkt Netze" (22./23. März 2011 in Berlin) vorstellen, wie der Weg von der politischen Vision des Energiekonzeptes der Bundesregierung zu einer Realisierung des notwendigen Netzausbaus beschritten werden kann. Der Verband wird konkrete Szenarien im Rahmen einer Verteilnetzstudie präsentieren. Die Ziele der Bundesregierung werden dafür auf die verschiedenen Spannungsebenen heruntergebrochen. Mit der Branche, den Behördenvertretern und der Politik sollen neue Wege für innovations- und investitionsfreundliche Rahmenbedingungen diskutiert werden.

Die Netzbetreiber im BDEW haben sich im Jahr 2010 ein neues energiepolitisches Leitbild gegeben. Die ersten Ergebnisse dieser neuen Strategie werden auf der Veranstaltung "Treffpunkt Netze" vorgestellt. Eine wesentliche Maßnahme, um die erneuerbaren Energien in das Energienetz zu integrieren, ist der Netzausbau. Die dena-Netzstudie II geht von einem Ausbaubedarf des Übertragungsnetzes von 3.600 km aus. Der BDEW hat zur Ermittlung des Netzausbaubedarfs auf der Verteilnetzebene ein Beraterkonsortium aus E-Bridge, Büro für Energiewirtschaft und Technische Planung GmbH (BET) und Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft (IEAW) der RWTH Aachen beauftragt. Diese BDEW-Verteilnetzstudie zeigt über sämtliche Spannungsstufen im Verteilnetz das Investitionsvolumen bis zum Jahr 2020 detailliert auf.

Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau des deutschen Stromnetzes sollen nach dem Energiekonzept der Bundesregierung wirtschaftlich attraktiv sein. Beim "Treffpunkt Netze 2011" sollen Möglichkeiten zur Verbesserung der regulatorischen Rahmenbedingungen vorgestellt und diskutiert werden. Auch wird ein neuer Vergleich der internationalen und nationalen Investitionsbedingungen erstmalig präsentiert.

Eine Anmeldung für die wenigen verbliebenen Platze ist unter www.treffpunkt-netze.de möglich.


Weitere Informationen

Gerit Liebmann
EW Medien und Kongresse GmbH
Telefon 0 30 / 284 494-179
E-Mail gerit.liebmann@ew-online.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anlagen und Materialien

Programm und Anmeldeformular (PDF)

BDEW extra Information Energie 7/2011 (PDF-Downloadversion)