Presseinformationen

Übersicht

Presseinformationen
Statement für die Presse:

BDEW zur Verabschiedung der Klärschlamm-Verordnung im Bundeskabinett

Das Bundeskabinett hat heute dem Verordnungsentwurf zur Neuordnung der Klärschlammverordnung zugestimmt. Hierzu erklärt Martin Weyand, BDEW-Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser: Mehr

Presseinformationen
BDEW Kongress 2017 vom 21. bis 22. Juni in Berlin:

Kongress mit Schwerpunktthema Konvergenz: Neue Märkte, neues Wachstum, neue Branche?

Top-Redner u. a. Bundeswirtschaftsministerin Zypries, Kanzleramtschef Altmaier und Sicherheitsexperte Ischinger / Presse-Akkreditierung startet

Die Energiewirtschaft verändert sich. Zu den etablierten Energieunternehmen stoßen neue Marktteilnehmer aus IT und Big Data, Automotive, Projektentwicklung und Wohnungswirtschaft. Der Trend zur Konvergenz ist ein inhaltlicher Schwerpunkt des diesjährigen BDEW Kongresses: "Die Energiewende ist ein enormer Wachstumstreiber für unsere Branche, gleichzeitig verändert sich die bisherige Wertschöpfung grundlegend durch die Digitalisierung. Der BDEW Kongress versteht sich deshalb in diesem Jahr als 'Kontaktplattform' für etablierte und neue Akteure der Energiewirtschaft. Stadtwerke treffen digitale Quereinsteiger, Softwareriesen treffen Energieunternehmen. Und alle treffen ihre Zukunft", sagte Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung heute in Berlin. Mehr

Presseinformationen
Statement für die Presse:

Stefan Kapferer zum Ergebnis der ersten Ausschreibung für Windkraftanlagen an Land

Hierzu erklärt Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung: Mehr

Presseinformationen
Statement für die Presse:

BDEW zur Einführung von Ausschreibungen für KWK-Anlagen

Das Bundeskabinett hat heute die Ausschreibungsverordnung für Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) sowie die Verordnung für die gemeinsame Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Photovoltaikanlagen (PV) verabschiedet. Hierzu Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung: Mehr

Presseinformationen
BDEW zur morgigen Verabschiedung der Klärschlammverordnung im Bundesrat:

Pflicht zum Phosphat-Recycling nicht ad absurdum führen

BDEW begrüßt praxisnahe Übergangsfristen für den Bau von Verbrennungsanlagen

Mehr

Presseinformationen
Statement für die Presse

Stefan Kapferer zur Förderstrategie "Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien"

Das Bundeswirtschaftsministerium hat heute die Förderstrategie "Energieeffizienz und Wärme aus erneuerbaren Energien" veröffentlicht. Die Förderstrategie sieht ein Auslaufen der Förderung für rein fossile Heiztechnologien in 2019 vor. Mehr

Presseinformationen
Neues BDEW-Positionspapier veröffentlicht:

Chancen der Sektorkopplung nutzen

Maßnahmen mit den geringsten CO2-Vermeidungskosten müssen vorrangig umgesetzt werden

Der BDEW hat heute sein neues Positionspapier "Zehn Thesen zur Sektorkopplung" veröffentlicht. Darin fordert der Verband einen fairen Wettbewerb zwischen den verschiedenen Energieträgern und Technologien, um möglichst effiziente Lösungen zur CO2-Reduktion zu erreichen. Mehr

Presseinformationen
Wasserwirtschaft 2017 - BDEW und DVGW diskutierten wichtige Weichenstellungen in Brüssel:

Gewässerschutz in angrenzenden EU-Politikfeldern verankern

Revision der EU-Trinkwasserpolitik/ Neuausrichtung der gemeinsamen Agrarpolitik/ EU-Arzneimittelstrategie

In der europäischen Trinkwasserpolitik stehen in diesem Jahr weitreichende Entscheidungen für die Wasserwirtschaft an: Die Europäische Kommission arbeitet mit Hochdruck an der Revision der EU-Trinkwasserrichtlinie, dem Rechtsrahmen für unser Lebensmittel Nr. 1. Lange erwartet soll nun auch die EU-Arzneimittelstrategie für den Schutz der Gewässer vorgelegt werden. Zudem ergeben sich im Rahmen der Fortschreibung der gemeinsamen EU-Agrarpolitik Chancen, lange überfällige Weichenstellungen zum Schutz der Trinkwasserressourcen vorzunehmen. Mehr

Presseinformationen
BDEW zum Mieterstrommodell im Bundeskabinett:

Kapferer: "Mieterstrommodell muss klug gestaltet sein - sonst gibt es viele Verlierer"

Berechnungen zeigen: Geplantes Modell würde viele Haushalte stärker belasten

"Ein klug gestaltetes Mieterstrommodell kann ein sinnvoller Baustein sein, um die Akzeptanz für die Energiewende zu steigern. Es kommt aber sehr darauf an, wie dieses Instrument ausgestaltet ist. Auf keinen Fall darf es zu einer Umverteilung der Lasten und zu sozialer Ungerechtigkeit führen. Der aktuell diskutierte Gesetzentwurf würde aber genau das bewirken: Wenige privilegierte Haushalte würden von den Netzentgelten befreit werden, während viele andere draufzahlen", sagte Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, heute anlässlich des Kabinettsbeschlusses zum Gesetzesentwurf. Mehr

Presseinformationen
Hannover Messe 2017: BDEW veröffentlicht neue Kraftwerksliste

Realisierung zahlreicher wichtiger Kraftwerksprojekte stockt

Künftige Bundesregierung sollte Kapazitätsmechanismen auf die Tagesordnung setzen / BDEW-Studie "Digitalisierung aus Kundensicht" vorgestellt

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat heute seine neue Kraftwerksliste veröffentlicht. Die Liste enthält alle in Bau befindlichen Kraftwerke sowie die genehmigten und geplanten Projekte mit einer Leistung von mehr als 20 Megawatt (MW) aus dem konventionellen und erneuerbaren Bereich. Mehr

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Abonnements

Weitere Informationen

Kontakt zur Pressestelle