31. März 2011

Schülerarbeitsblatt zum neuen Energielabel

Die Initiative Hausgeräte+ bietet kostenlose Schulmaterialien zum Thema "Energieeffizienz" im Haushalt auf der Homepage www.hausgeraete-plus.de. Ein neues Arbeitsblatt informiert Schüler über das neue EU-Energielabel. Energieversorgungsunternehmen können zu dem Material verlinken bzw. die Arbeitsblätter direkt in ihrer Schulkontaktpflege nutzen.

Energiesparen geht uns alle an. Deshalb steht der sparsame Umgang mit Energie inzwischen auch in Deutschlands Schulen regelmäßig auf dem Stundenplan. Mit einem neu entwickelten Arbeitsblatt zum Thema "Aus alt mach neu - das Energielabel" klärt die Initiative Hausgeräte+, Berlin, Schüler und Schülerinnen über das seit Ende Dezember 2010 geltende neue EU-Energielabel für Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Geschirrspüler auf. Das Arbeitsblatt vermittelt, wie das neue Label aussieht, welche Informationen man darauf findet und wie man schon beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes auf einen niedrigen Energieverbrauch achtet. Es erweitert das Lehrmittelangebot für die Sekundarstufen I und II, das die Initiative seit 2010 gemeinsam mit der Stiftung Jugend und Bildung anbietet.

Die Initiative Hausgeräte+ wird getragen von den Unternehmen AEG, Bauknecht, Bosch, EnBW, EWE, Liebherr, Miele, RWE, Siemens, Vattenfall Europe sowie den Verbänden HEA - Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung und ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie.

Arbeitsblätter und Online-Kurse sensibilisieren fürs Energiesparen
Zur Auswahl stehen inzwischen mehrere Arbeitsblätter und interaktive Online-Kurse zum Thema Energieeffizienz bei Kühlschrank & Co. Nach der Bearbeitung der Arbeitsblätter sollen die Schüler Hintergrundwissen und Kenntnisse über das Einsparpotenzial von Haushaltsgeräten haben und erkennen, welche Rolle eine moderne und effiziente Gerätetechnik dabei spielt. Die Unterrichtsmaterialien sind auf die Vorgaben der Lehrpläne der Bundesländer zugeschnitten und orientieren sich an den Inhalten, die für alle Sekundarschulen von Haupt- über Real- oder Gesamtschule bis hin zum Gymnasium verbindlich sind. Die Arbeitsblätter sind über die Homepage der Initiative "www.hausgeraete-plus.de" kostenlos herunterladbar. Hier stehen auch weitere Materialen als Hintergrundinformation bzw. zur Recherche bereit. Auf den Lernplattformen www.lo-net2.de und www.lo-kompakt.de stehen für registrierte Lehrer außerdem zwei Online-Kurse bereit, in denen Schüler und Schülerinnen interaktiv lernen und ihr Wissen zum Thema energieeffiziente Hausgeräte online testen können.


Weitere Informationen

Claudia Oberascher

Geschäftsbereich Energieeffizienz

Telefon 0 30 / 300 199-1372

E-Mail claudia.oberascher@bdew.de

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Anlagen und Materialien

    Mitglieder erhalten hier nach dem Login weiterführende Informationen