Technische Anschlussbedingungen (TAB)

Anschlussschränke im Freien

Durch die neuen Vorgaben in der "TAB 2000" war es erforderlich geworden, die bestehende VDEW-Richtlinie "Anschluss ortsfester Schalt- und Steuerschränke an das Niederspannungsnetz der EVU" zu überarbeiten. Die neue Fassung berücksichtigt, dass bei Schalt- und Steuerschränken, zu denen ausschließlich Elektrofachkräfte Zugang haben, eine Trennvorrichtung vor dem Zähler nicht erforderlich ist. Weiterhin ist für Mess- und Steuereinrichtungen ein separates Gehäuse nicht mehr obligatorisch. Der zuständige VNB kann aber unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. bei besonderen Umgebungsbedingungen vorgeben, dass ein solches eingebaut wird. Für die Ausführung von Zähleranschlusssäulen gelten die Vorgaben der jeweiligen TAB.

Die Richtlinie wurde vom VDN-Vorstand genehmigt und wird zur allgemeinen Anwendung empfohlen. Die bisherige VDEW-Richtlinie tritt mit der Veröffentlichung dieser Richtlinie außer Kraft. Die Netzbetreiber werden gebeten, zukünftig nur noch nach der jetzt gültigen Richtlinie "Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken und Zähleranschlusssäulen an das Niederspannungsnetz des VNB - Ausgabe Juni 2004" zu verfahren, diese für ihren Bereich in Kraft zu setzen und die "Eingetragenen Installateure" entsprechend zu informieren.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.