Start-ups

Innovationen und Neuheiten inspirieren die Energiebranche und werden zu einem immer wichtigeren Faktor. 2014 wurde erstmals der Start-up Accelerator in der Ausstellung des BDEW Kongresses ins Leben gerufen. In diesem Jahr ermöglicht der Innovationssponsor ABB AG die Teilnahme von Start-ups, die sich erneut im Rahmen der Ausstellung präsentieren können.

Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015
Start-Ups auf dem BDEW Kongress 2015

Idatase
idatase verfügt über eine ausgewiesene Expertise in der Datenverarbeitung und Analyse. Durch eine innewohnende detaillierte Analyse der Technik, Wirtschaft, sozialen oder Business-orientierten Interaktionen und Strukturen ist idatase in der Lage, ein besseres Verständnis der laufenden Prozesse zu schaffen. Mit Ihrer engen Beziehungen zu Hochschulen und eigene F&E-Anstrengungen, garantiert idatase immer eine ideale Verwendung von gesammelten Informationen durch mathematische und statistische Modellierung sowie intelligente und adaptive Algorithmen. NetLume ist ein Tool für die Wartung und Verwaltung komplexer Netzwerk-Systeme. Automatisch werden Sensoren oder Log-Daten von Geräten gesammelt und daraus gut formatierte Informationen für Analyseprozesse erstellt.


Qinous
Qinous entwickelt, baut und vertreibt standardisierte, intelligente "Plug & Play" Energiespeichersysteme für netzgebundene und netzferne Stromnetze für den kommerziellen, industriellen und öffentlichen Bereich. Dabei benutzen wir langlebige und zuverlässige Li-Ionen oder Na-Ionen Batterien. In netzfernen sog. off-grid Stromnetzen sorgen unsere netzbildenden und -stabilisierenden Speichersysteme samt unseres integrierten, intelligenten Energiemanagementsystems für die optimale Integration von regenerativen Energien. Damit ermöglichen unsere Speicher signifikante CO2- und Kostenersparnisse zugleich. Im On-Grid Bereich ermöglichen unsere Systeme Eigenverbrauchserhöhung, Peak Shaving, Frequenz- und Spannungsregulierung und Grid-Backup Funktionen. Die Einzigartigkeit unseres Systems liegt in dem "Plug & Play"-Konzept und dem hohen Grad an Standardisierung unserer Produkte sowohl auf der Hardware- als auch auf der Softwareseite. Dadurch lässt sich unser System auch bei entlegenen Einsatzorten kostengünstig installieren und betreiben.


Sunride
Sunride ist ein junges Berliner Start-up und entwickelt eine Cloud-basierte Softwarelösung zur einfachen Verwaltung von innovativen Solarprojekten (Eigenverbrauch durch Dritte, Mieterstrom, Leasing-Modelle etc.). Ziel ist es, Unternehmen dabei zu helfen, Solaranlagen auf Dächern in Städten weltweit zu realisieren und die Bewohner der Gebäude mit sauberem Strom zu versorgen. Mit Sunride verwandeln sich einfache Solarprojekte in Micro-Energieversorger.


Start-up Lounge

Bettervest
bettervest ist die weltweit erste Crowdfunding-Plattform, über die Bürger Energieeffizienz-Projekte etablierter Unternehmen, Vereine & Kommunen öffentlichkeitswirksam finanzieren und im Gegenzug finanziell an den erzielten Einsparungen beteiligt werden.

Die Projektinhaber erhalten so ohne selbst Kapital zu investieren eine Finanzierung ihrer Energieeffizienzmaßnahmen wie z.B. Umrüstung auf LED-Beleuchtung, effiziente Heizung etc. Darüber hinaus stellt bettervest ein hervorragendes Werkzeug dar, um ihr Nachhaltigkeitsengagement erfolgreich an Kunden und das direkte Umfeld zu kommunizieren, sowie Mitarbeiter zu beteiligen. Bei allen Projekten wird jeweils von erfahrenen externen Energieberatern prognostiziert wie hoch die zu erwartenden Kosten-, Energie- und CO2-Einsparungen sind und die Kalkulation der Rendite und Projektlaufzeit darauf basiert. Die Crowd erlangt so Zugang zu einer sinnvollen und rentablen ökologischen Anlage, die hohe Renditen bringt und dem Klimaschutz dient.


Codeatelier
Die Codeatelier GmbH ist eine junge, interdisziplinäre Agentur aus Stuttgart. Gemeinsam mit Kunden aber auch in eigenen Projekten realisieren Sie zukunftsweisende Projekte im Bereich des Internet der Dinge. Mit Ihrer modularen Smart Home Zentrale "homee" möchten Sie das intelligente Zuhause für jeden realisierbar machen - ganz gleich ob jung oder alt, Mieter oder Eigentümer, Profi oder Leihe.


Discovergy

Discovergy bietet als unabhängiger Messstellenbetreiber bundesweit Intelligente Stromzähler an. Haushalts- und Gewerbekunden haben so erstmals vollständige Transparenz über den Energieverbrauch - die Grundlage für Verbrauchs- und Kostenreduktion, Energiemonitoring & Controlling. Smart Meter von Discovergy überwachen EEG-Anlagen und maximieren den Ertrag und Eigenverbrauch. Außerdem bietet Discovergy komplette Lösungen für Mieterstrom, Microgrids und mehr. Warum also mit dem Rollout warten? Denn Sie und Ihre Kunden können schon heute profitieren!


endios GmbH
Die endios GmbH wurde gegründet, um Energieversorgern einen einfachen Einstieg in das zunehmend wichtige Kommunikationsmedium Smartphone zu bieten. Das Smartphone als Kommunikations- und Kundenbindungskanal ist nicht zu unterschätzen: fast jeder Kunde besitzt eines und nutzt es im Schnitt 137 Minuten am Tag – 8 Minuten mehr als den Fernseher. Mit der EVU-App der endios GmbH bekommt man nicht nur eine App, sondern einen festen Platz im Alltag der Kunden. Die App ‚stappy’ stellt den lokalen Nutzer in den Mittelpunkt und bietet ihm viele relevante Informationen aus der Umgebung. Darüber hinaus können Gewerbetreibende und Vereine Angebote und Rabatte einstellen, sowie über Nachrichten und Veranstaltungen informieren. Der Energieversorger besitzt die Kommunikationsplattform und kann Funktionen, wie z.B. eine digitale Kundenzeitschrift oder das Ablesen des Zählerstand per Foto, anbieten.


PipesBox
PipesBox ist eine Software-Hardware-Lösung für Smart Home und das Internet der Dinge für Endanwender. Smart Home steht kurz vor dem Durchbruch zu einem Massenmarkt. Allerdings gibt es noch einige Hürden auf dem Weg dorthin: Insellösungen, Nutzerfreundlichkeit, Mangel an attraktiven Lösungen. Die größte Hürde jedoch ist, dass viele potenzielle Nutzer (noch) nicht wissen, was sie mit ihren intelligenten Geräten alles tun können. Die Vorteile sind vielen noch nicht klar. Der PipesMarket, eine Art App Store für Smart Home Anwendungen, löst dieses Problem indem er Nutzern ermöglicht für ihre individuellen Bedürfnisse passende Smart Home Nutzungsszenarien zu finden und mit einem Klick direkt zu nutzen. Dabei wird ebenfalls dargestellt, welche Geräte im Einzelnen notwendig sind. Auch die Hardware-Zentrale selbst ermöglicht bereits zahlreiche interessante Anwendungen.


ubitricity
ubitricity hat eine hocheffiziente Lösung entwickelt, um den Zugang zum Stromnetz mit Abrechnung und das intelligente Laden von Elektrofahrzeugen flächendeckend bezahlbar zu machen. Grundlage der Lösung sind intelligente mobile Stromzähler im Ladekabel oder Elektrofahrzeug, durch die Ladepunkte auf eine spezielle Steckdose und damit um bis zu 90% reduziert werden. ubitricity wurde 2008 von Knut Hechtfischer und Frank Pawlitschek in Berlin gegründet. Seit 2013 hat das Unternehmen seinen Sitz auf dem Berliner EUREF-Campus.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.

Start-ups












Wir danken unserem Innovationssponsor ABB