26. August 2016

Umsetzungshilfe für Thüringer Stromnetzbetreiber zur VDE-AR-N 4101

Zum 1. September 2016 läuft die Übergangsfrist zur Anwendungsregel VDE-AR-N 4101 „Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz“ für in Planung oder in Bau befindliche Anlagen aus.

In einigen Punkten werden seitens der Netzbetreiber für den Messstellenbetrieb konkrete Vorgaben/Informationen zum Zählerschrankaufbau gefordert.

Der Arbeitsausschuss TAB (AA TAB Thüringen), organisiert in der BDEW-Landesgruppe Mitteldeutschland Regionalvertretung Thüringen, hat aus diesem Grund eine Umsetzungshilfe zur VDE-AR-N 4101 für Thüringen erarbeitet.

Die Umsetzungshilfe kann durch alle Netzbetreiber in Thüringen genutzt werden. Sie gilt ab dem 1. September 2016 mit der Veröffentlichung durch den jeweiligen Netzbetreiber.

Bei fachlichen Rückfragen bitten wir Sie, sich direkt an den Vorsitzenden des AA TAB Thüringen Herrn Ulf Kirsten (Tel.: 0361 652-2939, E-Mail: ulf.kirsten@thueringer-energienetze.com) zu wenden. Zu organisatorischen Fragen steht Ihnen in unserer Geschäftsstelle Herr Leipner (Tel.: 0351 211101-18, E-Mail: thomas.leipner@bdew-mitteldeutschland.de) gern zur Verfügung.

Nach dem Login (oben rechts) finden Mitglieder weitere Informationen und Serviceleistungen.